Veranstaltungskalender

  • "Guck amol" durch Loßburg

    • Fr. 31.05.2024 17:30 Uhr - 20:00 Uhr
    • Loßburg Information, Löwen-Apotheke, HairDesign by Büsra, Gasthof&Gästehaus Linde
    • Loßburg Information

    Bei der Loßburger „Guck amol“-Tour zeigen sich unsere Einzelhandelsbetriebe und Gastronomen von einer ganz anderen Seite und lassen die Teilnehmer/Teilnehmerinnen einen Blick hinter die Kulissen ihrer Betriebe werfen. Fußläufig besuchen Sie an diesem Abend mehrere Gewerbetreibende im Loßburger Zentrum und erfahren Wissenswertes über das Angebot, Firmentraditionen, Gründungsgeschichten oder Anekdoten der Gewerbetreibenden. An diesem Abend ist Ausprobieren, Naschen und Fragen ausdrücklich erwünscht! Lassen Sie sich überraschen. Dafür gibt es spannende Einblicke, kleine Mitbringsel und die ein oder andere kleine kulinarische Überraschung. Tickets kosten 10 € und können im VVK bei der Loßburg Information erworben werden. Treffpunkt und Start der „Guck amol“-Tour am 31. Mai 2024 ist um 17:30 Uhr im Kinzighaus. Von dort geht es über folgende Stationen durch Loßburg. Loßburg Information Löwen-Apotheke  Hair Design by Büsra Gasthof & Gästehaus Linde Die Dauer der gesamten Veranstaltung beträgt ungefähr 2,5 Stunden.  Zu Fuß besuchen wir die oben genannten Stationen nacheinander. An jeder Station gibt es Einblicke hinter die Kulissen und mit Sicherheit ein paar neue und wissenswerte Fakten rund um die Betriebsabläufe. Die Veranstaltung endet dann nach 20:00 Uhr mit einem gemütlichen Ausklang in der Linde.  

  • Kräutererlebniswanderung "Essbare Wildpflanzen"

    Kräutererlebniswanderung „Essbare Wildpflanzen“ Die Beschäftigung mit Wildpflanzen führt uns an die frische Luft, schafft Bewegung und vermittelt neue Eindrücke. Sie verbinden uns mit ursprünglichem Wissen und unseren Wurzeln. Wildkräuter werden nicht gehegt und gepflegt, sind Wind, Wetter und Tieren ausgeliefert und deshalb voller Vitalstoffe. So enthält unser Gänseblümchen dreimal so viel Eisen und viermal so viel Vitamin C wie unser Kopfsalat. Kommen sie mit und lernen unsere wilden Gesellen kennen. Um essbaren Wildpflanzen zu begegnen müssen wir oft gar nicht weit gehen. Es lohnt sich sie kennen zu lernen! Entdecken Sie die Welt der Wildkräuter mit Lisbeth Mutschler (Fachberater für die Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen HfWU) Treffpunkt: Pavillon im Zauberland Teilnahme kostenlos Uhrzeit: immer um 15:00 Uhr Anmeldung bei der Loßburg Information erforderlich unter 07446-950460 oder lossburg-information@lossburg.de

  • Wildkräuter- und Permakulturführung über den Carmelittenhof

    • So. 09.06.2024 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
    • Carmelittenhof in 24-Höfe
    • Carmelittenhof

    Wildkräuter sollten in aller Munde sein, wachsen sie doch frei zugänglich für jedermann in Wald und Flur und bieten eine Fülle von natürlichen gesunden Wirkstoffen direkt vor der Haustüre. Wildkräuter finden immer mehr Beachtung in der Küche, können uns aber auch aufzeigen, wie es um unseren Grund und Boden bestellt ist. Beim Gang über den Carmelittenhof widmet sich Sybille Raetzer gerne unseren heimischen Wildkräutern. Die bei Sepp Holzer in Österreich ausgebildete Permakulturpraktikerin und ausgebildete Wildkräuterpädagogin erläutert bei ihrer Hofführung neben allerlei Wissenswertem über heimische Kräuter die Grundsätze der Permakultur. Wie funktioniert sie, was ist das Besondere an dieser Anbaumethode? Auch den Kamerunschafen und weiteren Bauernhofbewohnern gilt der Besuch. Darüber hinaus gibt es noch einen Exkurs zum Umgang mit effektiven Mikroorgansimen, die unser aller Leben begleiten. Die im geeigneten Rahmen eingesetzt, die Arbeit in Landwirtschaft und Haushalt harmonisieren und ein gesundes Gleichgewicht der Kräfte bewirken. Freuen Sie sich auf eine erlebnisreiche und spannende Zeit beim Rundgang auf dem Carmelittenhof. Festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung wird vorausgesetzt – man weiß nie, wie´s kommt. Sonntag, von 10:00 bis 12:00 Uhr Treffpunkt: Carmelittenhof, Stuhl 1, Loßburg-  24-Höfe Kosten: 15 € pro Person Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Mit Anmeldung bei der Loßburg Information unter lossburg-information@lossburg.de oder 07446 95460 oder direkt beim Carmelittenhof unter 07446 9560430 oder info@carmelittenhof.de

  • Mit den Ziegen durchs Zauberland - ein Spaziergang der besonderen Art

    Die neugierigen Ziegenböcke Theo, Fridolin, Winnie und Olaf freuen sich auf einen gemeinsamen Spaziergang durchs Zauberland. Alle Kinder, die Lust auf ein Kennenlernen mit den Vier haben, sind herzlich eingeladen mitzukommen. Jeder Ziegenbock hat seinen eigenen Charakter und weiß genau, wie er seinen Kopf charmant durchsetzen kann. Sie wissen immer, wo im Zauberland die leckersten Kräuter und das saftigste Gras wächst. Wie erwähnt, Ziegen haben ihre eigenen Kopf. So sind sie zum Beispiel gar nicht begeistert, wenn es regnet und wollen partout nicht Spazieren laufen. Das Treffen soll dadurch aber nicht ins Wasser fallen, sondern findet bei Regen einfach im Stall statt. Bitte an wettergerechte Kleidung, Schuhwerk und Getränke denken. Die Teilnahme ist kostenlos und nur nach Anmeldung bei der Loßburg Information unter lossburg-information@lossburg.de oder 07446-950460 möglich. Treffpunkt ist: auf dem Kinzighof im Buchenweg 2, 72290 Loßburg (unterhalb des Loßburger Hallenbades) Uhrzeit: 14:30 Uhr Dauer: ca. 1,5 -2 Stunden Bitte beachten : Parkplätze direkt am Hof stehen leider nicht zur Verfügung. Bitte die Parkplätze vom Schulgelände/Hallenbad Loßburg in der Oberen Schulstraße nutzen.

  • Märchenhafte Vollmondwanderung zur Kinzigquelle

    • Fr. 21.06.2024 21:00 Uhr - 23:00 Uhr
    • Zauberland am Kinzigsee
    • Ulrike Lingner - Akademie für LebensKunst und KräuterWissen

    Wenn das Tageslicht der Dämmerung weicht und der Mondlangsam emporsteigt, entfaltet sich im Zauberland an der Kinzig eine besondere, eine mystische Atmosphäre. Dann schauen die Mooswichtel hinter jedem Stein hervor und es ist, als würden die Wassergeister auf dem Kinzigsee tanzen. Bei dieser besonderen Vollmondwanderung erkunden wir das Gebiet rund um die Kinzigursprung unter dem Licht des aufgehenden Mondes. An besonderen Wegpunkten werden passende Märchen und Geschichten erzählt, über Nixen und Wassergeister, zauberhafte Quellen und natürlich über die Kraft des Mondes. Am Ende der Wanderung erwartet die Teilnehmer eine heiße Tasse Kräutertee mit Kräutern aus dem eigenen Garten oder ein schmackhafter Früchtepunsch. Leitung der Wanderung: Ulrike Lingner (Hebamme, Kräuterfrau, Märchenerzählerin) Erwachsene: 20 € Kinder ab 10 Jahren & Jugendliche: 10 € Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten. Anmeldung unter: Telefon: 07486 9786166 E-Mail: lebenskunst-kraeuterwissen@web.de Website: www.lebenskunst-kraeuterwissen.de