Austausch mit Harta

22 begeisterte Ungarnfahrer auf Tour
Ein Besuch in Harta lohnt sich!
Ein Besuch in Harta lohnt sich!

22 Loßburger Jugendliche stiegen am Abend des 8.Mai 2018 gemeinsam mit ihren Begleitlehrern Corinna Bräuning und Johannes Würtz sowie Schulleiter Thomas Gisonni in den Bus um den weiten Weg durch die Nacht in die Ungarische Partnergemeinde Harta anzutreten.

Bereits im Herbst waren Mädchen und Jungen aus Harta in Loßburger Familien untergebracht und im Rahmen eines Festakts waren die erneuerten Partnerschaftsurkunden unterzeichnet worden. Dies sollte nun in Harta wiederholt werden.

Trotz langer Anreise kamen die Loßburger Schüler bestens gelaunt in Harta an. Von Anfang an waren alle beeindruckt von der unerreichbaren Gastfreundlichkeit, die einen in der Partnergemeinde erwartet. Bei sommerlichen Temperaturen gab es ein sehr abwechslungsreiches und originelles Programm für die deutschen Gäste. So fand gleich am ersten Tag eine Dorfrallye statt, es gab Ausflüge nach Budapest und Kalocsa, eine Reitershow in der Puszta und vieles mehr.

Besonders spannend für die Schülerinnen und Schüler war sicher auch der Schulbesuch an der Raday Pal Közoktatasi. Hier beschäftigten sich die Jugendlichen gemeinsam mit Vorurteilen gegenüber Deutschen, Ungarn und auch anderen Nationalitäten.

Der Höhepunkt war sicherlich auch hier der feierliche Festakt, der aufwändig von den Gastgebern umrahmt wurde. So führten Grundschüler ein Theaterstück im alten Hartauer Dialekt auf. Nicht wenige Loßburger waren erstaunt, wie gut sie in der Lage sind, diesen zu verstehen. Bürgermeister Lazlo Dollnstein, Schuleiterin Maria Frei Lazlone und Thomas Gisonni hoben in ihren Reden den wichtigen Stellenwert dieser Begegnungen und dieser Freundschaft hervor in einem Europa, das momenan gar nicht mehr so stabil wirkt. Herzlich gedankt wurde auch den verantwortlichen Lehrern auf beiden Seiten, die die Organisation überhaupt ermöglicht hatten. Erneut wurde die neuaufgesetzte Partnerschaftsurkunde unterzeichnet mit der Verpflichtung, die Partnerschaft erfolgreich fortzusetzen, weiterhin regelmäßigen Schulaustausch vorzunehmen und somit einen wichtigen Beitrag zu leisten, um die Freundschaft zwischen Loßburg und Harta zu festigen.

Am Ende gab es wie soft bei diesen Begegnungen zwischen Jugendlichen auch die ein oder andere Träne. Mit Sicherheit waren viele nicht zum letzten Mal in Harta. Auf jeden Fall gab es zu Hause viel zu erzählen und alle waren sich einig, dass man einen Besuch in unserer Partnergemeinde nur weiterempfehlen kann und dass diese Partnerschaft unbedingt auch in Zukunft mit Leben erfüllt werden muss.

Bildergalerie Austausch Harta 2018

Veröffentlicht am Montag, 28. Mai 2018

Gemeinschaftsschule Loßburg
Obere Schulstraße 1 • 72290 Loßburg
Telefon: 07446 9504-720
gms@lossburg.de