Kindergarten / Kinderkrippe "Sonnenwiese" Betzweiler-Wälde

Kindergarten / Kinderkrippe Betzweiler-Wälde
Bild vergrößern
Kindergarten / Kinderkrippe Betzweiler-Wälde
  • Kindergärten

Leitung
Sabrina Kaupp

Team
Sonnengruppe: Sabrina Kaupp, Sabrina Binder, Melanie Hezel (Integrationskraft)
Regenbogengruppe: Ramona Klumpp, Brigitte Baier
Sternengruppe:  Zsuzsanna Hetzer, Sarah Scheerer, Helena Köhler, Nora Messina

Träger
Der Träger dieser Einrichtung ist die Gemeinde Loßburg. Neuanmeldungen laufen (ab 01. Mai 2021) über das Elternportal LITTLE BIRD. Das Einziehen des Kindergartenbeitrages übernimmt die Gemeinde.

 

Einrichtung

Besonderheiten:

  • integrativ und barrierefreie Einrichtung
  • sehr großzügiges und naturnahes Außengelände
  • direkte Nachbarschaft zur Grundschule
  • Kernzeitbetreuung für die Grundschüler
  • anerkannte Einrichtung für FSJ-Stellen

  • Im Obergeschoss befinden sich zwei Kindergartengruppen für Kinder von 3 bis 6 Jahren
  • Im Erdgeschoss unseres Kindergartens befindet sich die Kinderkrippe für Kinder von 1 bis 3 Jahren
  • Öffnungszeiten montags bis freitags: 7:00 Uhr – 13:30 Uhr
  • Hauptbetreuungszeit von 8:30 Uhr - 12:00 Uhr
  • Grundschulbetreuung von 7:00 Uhr  - 7:45 Uhr und von 12:15 Uhr - 13:30 Uhr (Anmeldung direkt in der Einrichtung)
  • Schließtage: Die Einrichtung hat jährlich max. 28 Schließtage
  • Ferienplan: Die Ferienpläne werden den Eltern im Herbst des Vorjahres mitgeteilt und orientieren sich an den Schulferien.
  • Beiträge: Kindergarten, Kinderkrippe        

 

Betreuungsart VÖ (Verlängerte Öffnungszeit): 

Kindergarten: 50 Plätze                             Kinderkrippe: 10 Plätze

 

Pädagogische Arbeitsweise

  • Leitgedanke: Die Kinder zur Selbständigkeit, Eigenverantwortung und gegenseitiger Rücksichtsnahme erziehen.
  • Wir arbeiten nach einem offenen Konzept mit Stammgruppen.
  • In den Funktionsräumen: Kreativraum, Werkraum, Bewegungsraum, Bistro mit Küche und Höhle als Rückzugsmöglichkeit, werden die Bildungs- und Entwicklungsfelder des Orientierungsplans umgesetzt. Hier können die Kinder schon früh ihre Neigungen und Talente entdecken und diese weiterentwickeln.
  • Die beiden Gruppenräume mit Nebenräumen bieten den Kindern vielfältige Angebote und Spielmaterialien. In den 2. Spielebenen befinden sich die Rollenspielbereiche. Dort können die Kinder ihre Sozialkompetenzen fördern und erweitern.
  • Die Entwicklung des einzelnen Kindes wird im Portfolio dokumentiert.
  • Durch gruppenübergreifende und altersspezifische Angebote werden die Kinder zusätzlich gefördert.
  • Die enge Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Krippe ist von großer Bedeutung, um die Kinder in ihren einzelnen Entwicklungsprozessen bestmöglich zu unterstützen. Der Übergang in den Kindergarten wird in unserer Einrichtung als Kooperationsprojekt vorbereitet.
  • Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Im großzügigen Außengelände, bei Spaziergängen, Natur- und Waldtagen können die Kinder sich frei entfalten und ihre Sinne schulen. Während dem Freispiel im Bewegungsraum, ebenso an wöchentlichen Turntagen in der Turnhalle, haben die Kinder die Möglichkeit, ihre motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vertiefen.

zur Anmeldung