Vortrag: „Der Darm und seine Beschwerden“

Rund 200 Personen im Kinzighaus
Vortrag:
Vortrag: "Der Darm und seine Beschwerden"

Mit derart großem Interesse hatten die Veranstalter nicht gerechnet. Interessierte aus der Region sorgten für ein voll besetztes KinzigHaus in Loßburg.
Die Referentin Frau Susanne Daumann hat den Darm als ein sehr wichtiges Organ mit seinen vielfältigen Funktionen vorgestellt. Mögliche Ursachen für viele Beschwerden wie Bauchschmerzen, Blähungen, chronische  Verstopfung, Völlegefühl , und das Reizdarmsyndrom bis hin zu schweren Erkrankungen . Dass der Darm auch eine wichtige Rolle in unserem Immunsystem spielt, war für viele der Zuhörer sicherlich neu.
Gekonnt hat die Referentin den Zusammenhang zwischen dem Darm und der Entstehung von Allergien und der Infektanfälligkeit verdeutlicht. Im Anschluss an den kurzweiligen Vortrag nutzten viele Interessierte die Möglichkeit zu Fragen und zur Diskussion.
Frau Susanne Daumann ist ursprünglich Krankenschwester und Rettungsassistentin und daher mit der klassischen Medizin vertraut. Seit ihrer Ausbildung als Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin verbindet sie in ihrer Tätigkeit die Naturheilkunde und die orthomolukare Medizin mit anderen alternativen Therapiemethoden. Durch den ganzheitlichen Ansatz, der nicht nur die Symptome, sondern den ganzen Menschen betrachtet, ist es möglich, die Ursachen einer Erkrankung zu erkennen und zu behandeln.
Frau Susanne Daumann praktiziert ab dem 1.11. 2017 in ihren neuen Praxisräumen in Schenkenzell und wird sicherlich mit einem neuen, ebenso spannenden Thema wieder zu Gast in Loßburg sein.

Veröffentlicht am Dienstag, 17. Oktober 2017

Loßburg Information
Hauptstraße 46 • 72290 Loßburg
Telefon: 07446 9504-60
Telefax: 07446 9504-614
lossburg-information@lossburg.de
Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 09:00 - 18:00
Samstag: 09:00 - 13:00 Uhr