Gemeinde Loßburg
Leben & Erholen im Herzen
des Schwarzwaldes!

Unterkünfte in Loßburg finden

Entdecken Sie ein ländliches Refugium
mit einer großen Auswahl an Aktivitäten

Das sollten Sie nicht verpassen

Sonntag, 02. Oktober , 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
4. Loßburger Naturparkmarkt

Am Erntedank-Sonntag erwartet die Besucher ein regionales Natur,- und Genußerlebnis.
Erstmalig findet der Loßburger Naturparkmarkt am Eingang zum Naturerlebnispfad „Zauberland an der Kinzig“ statt.
Ob Ziegenkäse, frisches Holzofenbrot, Bioland Honig oder geräucherte Forellen, die Auswahl der regionalen Produkte und Erzeugnisse ist vielfältig.

Herbstzeit ist aber auch Apfelzeit. Wollten Sie immer schon mal einen selbst gepressten Apfelsaft trinken?
Aber Ihnen fehlt der Apfelbaum dazu? Dazu haben Sie am Naturparksonntag Gelegenheit.
Mit Muskelkraft mach Apfelsaft: Pressen Sie ihr Glas Apfelsaft selbst aus heimischen Loßburger Äpfeln.

Neben den Marktständen verwöhnt die Loßburger Naturparkwirtin Evi Rehfuß mit ihrem Team des Landgasthof Hirsch die Gäste mit heimischen Köstlichkeiten.
Die „Obere Mühle in Betzweiler“ wird ebenfalls mit „regionalen Produkten zum Genießen“ aus dem Heimbachtal und Umgebung vertreten sein.
Leckere Dinkel-Kräutercrepes, aromatischer Kaffee aus der Dorfrösterei, „Heimbachgroppen“ - Hefe-Gebäck, erfrischende Smoothies und weitere selbstgemachte Spezialitäten warten auf hungrige Genießer und interessierte Gäste.

Vom Marktgeschehen erreicht man zu Fuß bequem den Kinzigsee. Dort dreht sich am 2. Oktober beim Lieblings Wandercafé alles um den Apfel und die Wildkräuter.
Der urige Schäferwagen direkt am Ufer des Kinzigsees bietet an diesem Tag unter anderem Apfel- und Wildkräuterflammküchle, herzhaften Lamm-Apfeleintopf und natürlich seinen Schneewittchen Apfelsaft aus den Streuobstwiesen der Region an.

Oberhalb des KinzigSees steht die hübsche Waldklassenhütte. Auch eine der beeindruckenden Rundstammhütten von Blockhausbauer Ralph Pfersich, der in Loßburg längst kein Unbekannter mehr ist.
Ob Kinderspielhütte. Waldklassenhütte oder Schutzhütten, allen tragen sie die Handschrift des Blockhausbauers Ralph Pfersich. Am Sonntag verrät er die Geheimnisse des Blockhausbaus und zeigt, dass die Motorsäge viel mehr kann als nur Bäume fällen.

Unser Erlebnisprogramm:

Erleben Sie Natur hautnah und sind bei einem unserer Erlebnisspaziergänge dabei.  Mit den Schwarzwaldguides im „Zauberland an der Kinzig“ auf Entdeckertour.
Lisbeth Mutschler entführt Sie in die Welt der Wildkräuter bei einer Kräutererlebniswanderung unter dem Motto „Essbare Wildpflanzen“.
Wildkräuter werden nicht gehegt und gepflegt, sind Wind, Wetter und Tieren ausgeliefert und deshalb voller Vitalstoffe. So enthält unser Gänseblümchen dreimal so viel Eisen und viermal so viel Vitamin C wie unser Kopfsalat.
Kommen sie mit und lernen unsere wilden Gesellen kennen.
Treffpunkt Pavillon Zauberland 12:30 Uhr,  Dauer 1 – 1 ½ Stunden. Teilnahme kostenlos.

Erleben, erspüren und erfahren sie Moose neu.
Erlebniswanderung: "Faszination Moos im Zauberland" mit Schwarzwald-Guide Anita Splitthof. Entdecken Sie bei einer kleinen Exkursion im Loßburger Zauberland welches Wunderwerk der Natur sie doch sind!
Denn sie sind nicht nur schön, und prägen das Bild des Schwarzwaldes, Moose wurden früher auch vielfältig verwendet.
Moose die nicht unter Artenschutz stehen werden auch genauer unter der Lupe betrachtet. Deshalb wenn vorhanden bitte Lupen mitbringen, es stehen aber auch Leihlupen zur Verfügung.
Treffpunkt Pavillon Zauberland 15:30 Uhr, Teilnahme kostenlos

Auch für unsere kleinen Gäste gibt es viel zu entdecken: 

Als Naturdetektiv das Zauberland entdecken
Den kleinen Wundern der Natur auf der Spur, so lautet das Motto der Loßburger Entdeckertouren. Kerstin Urbat entführt uns in die Welt der kleinen und großen Bewohner am Wegesrand. Bei Spiel und Spaß erfahren wir mehr über die Natur und erleben sie hautnah. Willst auch du als Naturdetektiv den Naturerlebnispfad „Zauberland an der Kinzig“ kennenlernen, dann schaue doch einfach vorbei.
Treffpunkt Pavillon Zauberland 11:30 Uhr, Teilnahme kostenlos. Dauer: ca. 2 Stunden. Mindestalter  ab 5 jahren. Lupe – etc…. Dürfen behalten werden.

Märchen am KinzigSee
Die „Märchenerzählerin“ Gila Steuber-Faust liest aus ihrem Buch „Der Aufstand der Kobolde – und das Geheimnis im Alten Wald“.
Zum Buchinhalt:
Im Waldreich herrscht Chaos. Nicht nur die Feen sind über die Ereignisse im Wald beunruhigt. Was steckt hinter dem Aufstand der Kobolde? Doch dann bekommt sie ganz überraschend Hilfe von den Menschen. Lotte, die Tochter des Revierförsters Hubert Seiler, und ihr Freund Tim erkennen, dass der Alte Wald in Gefahr ist. Sie kämpfen zusammen mit ihren Klassenkameraden für den Schutz des Waldes und entdecken dabei seine Geheimnisse.
Wer vorab schon im Buch lesen möchte, findet eine Leseprobe im Internet unter www.gila-steuber-faust.jimdo.com
Für alle Kinder ab 10 Jahren, Eltern und Großeltern. Treffpunkt um 15:00 Uhr am KinzigSee. Dauer 1 – 1 ½ Stunden
Wer mag, kann als Kobold, Zwerg, Elfe oder Fee verkleidet kommen.

 

Sonntag, 02. Oktober
Naturpark Markt von 11 – 17 Uhr
Am Naturareal „Zauberland an der Kinzig“ – Freibad, Schömberger Strasse

 

Loßburger Ferienland entdecken

Rathaus Loßburg
Hauptstraße 50 • 72290 Loßburg
Telefon: 07446 9504-0
postgemeinde@lossburg.de
Loßburg Information
Hauptstraße 46 • 72290 Loßburg
Telefon: 07446 9504-60
lossburg-information@lossburg.de